Ostrock-Versand: großes Angebot online

Bei Bandnamen wie den Puhdys, Karat oder Silly kommen viele Ostrockfans ins Schwärmen. Allerdings ist es gar nicht so einfach, die alten und neuen Scheiben auf Vinyl oder CD im Internet aufzutreiben. Der erfolgversprechendste Weg ist das Stöbern auf den Seiten von Ostrockliebhabern, die neben vielen Informationen oft eine ergiebige Linkliste anbieten.

Ostrock-Versand für Fans deutschsprachiger Musik

Wer auf Ostrock steht, hat oft einen Faible für deutschsprachige Musik, egal aus welchem Landesteil sie kommt. Bei einigen mischt sich ihr Interesse zusätzlich mit den weniger bekannten Musikszenen des osteuropäischen Nachbarn Deutschlands wie Tschechien, Polen und Ungarn. Das Musikmagazin deutsche-mugge.de aus Castrop-Rauxel betreibt ein sehr ausführliches Informationsportal. In der sehr umfangreichen Linkliste sind viele Internetseiten der einzelnen Künstler aufgeführt und die interessante sechzehnzehn.de Musikproduktion. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, gemeinsam mit einem Majorlabel alte Amiga-Schallplatten wieder aufzulegen. Auf der privaten Homepage plattenkueche.de ist ein Vinylscheibenfan unterwegs und hat ein sehr großes Archiv zu bieten, bei dem auch der Ostrock gut sortiert ist. Die Seite ostrock24.de ist zur Information geeignet und manche Links auf der Linkliste führen zu Ostrockbezugsquellen.

Plattenhändler mit Gemischtwarenangebot

Ein empfehlenswerter Besuch ist der CD- und Vinylshop kult-cd.de. Hier finden sich zwar meistens nur einzelne Titel aus dem Ostrockbereich, aber das sind dann manchmal bemerkenswerte Antiquitäten. Ein Warenhaus mit Produkten von Wodka über T-Shirts bis zu CDs ist unter mondosarts.de zu finden, einem Ostprodukte-Versand aus Berlin. Unter Rock und Pop sind einige Ostrock-Interpreten aufgelistet, allerdings ist der Shop manchmal komplett leer. Ein ähnliches Konzept verfolgt ostprodukte-versand.de, die in ihrer Musikabteilung neben Schlagern und politischen Reden auch einzelne Ostrock-Künstler und Sampler im Angebot hat. Einzelne Titel verstecken sich auch im ossiladen.de.Hier gibt’s zum Beispiel Sampler wie Ost-Rock Kuschel-Hit-Mix oder auch Best of-CDs der populärsten Ostrocker.

Die professionell aufgemachte Seite buschfunk.com bietet nach eigener Angabe über dreitausend CDs mit dem Schwerpunkt auf Kunst und Künstlern aus ostdeutschen Landschaften. Besonders interessant sind hier die Audiofunktionen, wie ein eigenes Radioprogramm und Hörproben, die bei der Suche nach Titeln und Interpreten helfen können. Die Domäne ostmusik.de ist von einem Privatmann gemacht, der den Inhalt und sein Ziel vor die professionelle Gestaltung des Webauftritts stellt. Zu seiner Philosophie passen die liebevoll aufbereiteten Informationen über den Ostrock und eine Musiktauschbörse. Das Portal ist für jeden, der den Geist des Ostrock schätzt, einen Besuch wert. Und ganz nebenbei gibt es noch viele Ostrock-Geschichten von anderen Liebhabern oberdrauf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>