Puhdys Akustisch – Die Hits

Puhdys akustisch - Die HitsZum Ende ihres beileibe nicht ereignisarmen Jubiläumsjahres legen die Puhdys noch mal ein Album vor. Puhdys Akustisch – Die Hits schließt dann wohl auch die letzte Lücke im Plattenregal.

Unplugged-Konzerte haben die Puhdys ja schon einige gespielt, und auch 2010 wird es wieder welche geben. Überaus passend und plausibel als, dieses Konzept auch auf eine CD zu bannen. Puhdys Akustisch – Die Hits versammelt insgesamt 25 Songs auf einem Doppelalbum, und enthalten ist genau das, was außen drauf steht: die Hits.

Nun kann man sich trefflich streiten, welches denn wohl die wichtigsten oder besten Puhdys-Lieder sind, aber die Auswahl auf dem Album ist schließlich groß, und die bekanntesten Nummern sind sämtlichst enthalten. Selbst die Eishockey-Hymne „Hey, wir woll’n die Eisbär’n seh’n“ hat man untergebracht, ohne zu sehr den weitgehend schlichten aber immer durchdacht arrangierten Rahmen zu überdehnen. Im Ergebnis findet man mehr als zwei Stunden Puhdys, wie man sie auf Tonträger noch nicht erlebt hat. Für Fans natürlich ein Muss.

Puhdys, Akustisch – Die Hits (Buschfunk), VÖ:13.11.2009

Ein Gedanke zu „Puhdys Akustisch – Die Hits“

  1. eine gelungene puhdys-cd, wie ich finde. auch wenn ich grundsätzlich skeptisch gegenüber unplugged scheiben bin. aber die puhdys haben es souverän und gut gelöst! klasse!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>